A to Z

"A to Z" auf NBC

Andrew and Zelda will date for eight months, three weeks, five days, and one hour. This television program is the comprehensive account of their relationship.

„A to Z“ ist genau das, was dieser Text aus den Opening Credits besagt. In der Pilotepisode lernen wir die beiden kennen, die sich gerade kennenlernen. Und damit ist der Inhalt der Serie auch schon zusammengefasst. Abrakadabra.

Die ABC-Serie von Rashida Jones („Parks & Recreation“) feierte schon im Sommer Vorab-Premiere, aber ich merke, dass ich nicht sonderlich auf die Weiterführung gewartet habe. Dabei gab es durchaus ein paar Dinge, die mir gefallen: Hauptdarstellerin Cristin Milioti („How I Met Your Mother“) oder Voice-over-Erzählerin Katey Sagal („Sons of Anarchy“) zum Beispiel. Aber insgesamt war die Romanze der beiden Hauptfiguren etwas zu kitschig und hat mich nicht gepackt. Mal in ein paar Wochen gucken, wie „A to Z“ so ankommt und was die sagen, die dran geblieben sind. Bis dahin: Next!

→ „A to Z“ in der Wikipedia und bei TVRage
→ Tomatometer: 66%, Metacritic-Score: 66
Trailer

CyberChimps