Brooklyn Nine-Nine

Brooklyn Nine-NineBisher war das Leben für Detective Jake Peralta ziemlich relaxt. Feuerlöscher-Drehstuhl-Rennen, Melonentasern, Papierkram verschludern; im Hoodie ermitteln. Der Captain hat ihn machen lassen. Schließlich sind Peraltas Aufklärungsraten unangefochten hoch.
Aber die guten Zeiten sind vorbei. Ray Holt ist neuer Leiter der Wache. Und Captain Holt ist alles andere als locker drauf.
Paralta muss von nun an Krawatte tragen, Papierkram zeitig erledigen und die Feuerlöscher in Ruhe lassen. Was er zwar macht, aber nicht, ohne den Captain bei jeder sich bietenden Gelegenheit eins auszuwischen.

Andy Samberg, ehemaliger Star von Saturday Night Live, spielt die jugendliche Hauptrolle in »Brooklyn Nine-Nine«. Seinen strengen Gegenpart spielt Andre Braugher, der das Kostüm aus »Last Resort« vom letzten Jahr direkt anbehalten kann.

Mir gefällt die Serie erstaunlich gut — sogar besser als Caro. Für mich ist »Brooklyn Nine-Nine« einer der besten Neustarts dieser Saison.1
Wann hatten wir die letzte ernstzunehmende Polizei-Comedy? Ich erinnere mich nicht. Hier bei »Brooklyn Nine-Nine« treffen mit Samberg und Braugher zwei hervorragende Schauspieler aufeinander, die ganz wunderbar die Gegensätze ihrer Charaktere spielen. Für mich stimmt die Chemie2 vom Beginn.
Die meisten der völlig überalberten Witze finde ich toll. Ich sagte das im letzten Beitrag zu »The Crazy Ones« schon: Ich bin großer Freund von Rumalberei — solange das eben passt, kreativ und nicht blöd ist. Und bei 99 passt’s.

Die ermittelten Kriminalfälle sind solide und passen ins alberne Bild (gnihihi, Penen3 auf Autos!). Die Geschichten um die völlig überzogenen Nebencharaktere sind, natürlich, ebenfalls völlig überzogen. Passt also ebenfalls.
»Brooklyn Nine-Nine« ist eine erfrischende Comedy mit starken Hauptdarstellern und albernem Drehbuch. Gefällt mir, muss man aber mögen, glaube ich.

→ »Brooklyn Nine-Nine« in der Wikipedia und bei TVRage
Trailer
→ Metacritic-Score: 69, Tomatometer: 89%


  1. Sternchen: Nach zwei Folgen. 

  2. Zumindest zwischen den beiden. 

  3. FYI: Penen, plural von Penis. 

2 Gedanke zu “Brooklyn Nine-Nine

  1. Na, wenn du zwei Folgen guckst und dir dann ein Urteil bildest, kommst du selbstverständlich schon zu einem anderen Ergebnis als ich ;) Nach drei Folgen bin ich aber dann jetzt auch hooked, denke ich.

Kommentare sind geschlossen.

CyberChimps