Newshows Check-up #7

Newshows Check-up
Unsere Podcast-Frequenz hat die Beitrags-Frequenz eingeholt. Oh, oh!
Willkommen zu einer etwas chaotischen, aber nicht weniger charmanten und dieses Mal vor allem redjohnblutroten Ausgabe unseres Check-ups. Hier gibt’s die Audioversion und unter dem Video findet ihr wie gewohnt eine Liste mit Zeitmarken und weiterführenden Links.

Mehr zum Podcast:

Außerdem: Sorry, für die doofe Google+-Aufnahme. Das nervt uns so wie euch.

7 Gedanke zu “Newshows Check-up #7

  1. Hey ho!
    Musste mir die Just-Sound-Version anhören, das Video ist unschaubar … Vielleicht mal nen Skype-Call? Oder Facebook-Call?

    Und wo ich schon dabei bin noch ein paar Stichworte:

    Arrow: Also ich weiß ja nicht. Die ganze Serie hat maximal Buffy oder Bones Qualität. Es gibt viel bessers :)

    Castle: Ich finde es klasse, wie sie die Beziehung weiterführen. Sie fokussieren jetzt noch stärker auf die Spannung zwischen Fatasiewelt-Castle und Faktenwelt-Beckett. Und ist euch aufgefallen wie die Beziehung zur Tochter (etwas abrupt) geändert wurde um einen Gegenpol zu bilden?

    Masters of Sex: Die Serie die ich mit meiner Freundin gucken kann. PamAm-Style in Kleidung und Gesellschaftstimmung. Aber im Gegensatz zu Mad Man ertragbar. Und spannende Geschichtsdoku.

    Mentalist: Ich konnte eurem Gesang und Schal nicht folgen ;)
    Ausstieg: Für mich war das neu :)

    Danke und Grüße

    • Oh, gefährliches Terrain, Señor. „Bones“ und „Arrow“ wären gerne annähernd in der Liga, in der „Buffy“ spielt(e).

        • Ja, können wir. Wobei „Lost Girl“ mir eine Zeit lang ganz gut gefiel, das hat einiges an Wortwitz und hat sich vor allem selbst nicht so ernst genommen.

    • Räusper! Arrow ist wohl alle male besser als Bones! Wesentlich vielschichtiger, actionreicher, dynamischer.
      Castle: Ja, die extremisierte Tochter-Geschichte ist etwas… seltsam. Ja.
      Masters of Sex: Auch Mad Men ist ertragbar, aber eben langsam und wesentlich mehr auf den »Way of Life« der Mad Men konzentriert. Masters of Sex aber geht um Sexualforschung und die Pionierarbeit von Masters & Co. Das eine ist breit (und deswegen stellenweise eben ziellos), das andere ist enge Geschichte.

      Podcast: Wie kann man denn einen Skype-Call aufzeichnen? Mit Bild? Ich habe dazu bisher nichts gutes gefunden…

      • Podcast+Skype: Wie wäre es damit
        – Skype call ganz normal machen
        – Bildschirm aufzeichnen mit Quicktime Player > Bildschirm aufnehmen
        Solange du in Skype im Fullscreenmode bleibst, ist der Desktop nicht drauf. Oder du müsstest nachher beschneiden.
        Nachteil auch, dass ihr euch abwechseln müsstet … denn immer ein Video ist groß, eines klein. Oder ihr macht eine Gruppencall, dann sind beide (etwas) kleiner AFAIK.

        Arrow: Du hast plump, überzeichnet, flach, an den Haaren herbeigezogen und übertrieben unrealistisch vergessen. :-)

        Dont get me wrong: Ich schaue es auch … ich finde es nur nicht gut es gut zu nennen ;-)

Kommentare sind geschlossen.

CyberChimps