Revenge

RevengeWer Emily VanCamp vor allem durch ihre Rolle in der ABC-Familienserie „Brothers & Sisters“ kennt, dürfte ihr wie ich diese Wandlung nicht zugetraut haben: In „Revenge“, ebenfalls bei ABC, spielt die 25-Jährige recht überzeugend Amanda Clark, deren Vater einst durch die Intrige einer eingeschworenen Clique unschuldig ins Gefängnis gebracht wurde und dort starb. Jahre später will sich Amanda, jetzt unter dem Namen Emily Thorne, an all jenen rächen, die für den Niedergang ihres Vaters verantwortlich sind. Allen voran dessen frühere Geliebte Victoria Grayson (Madeleine Stowe). Also lässt sich Emily dort nieder, wo Victoria und der Rest der vermeintlichen Verräter wohnen – nein: eher regieren: den elitären New Yorker Hamptons. Und niemand ahnt, dass das nette Mädchen von nebenan vor nichts zurückschreckt.

VanCamp könnte ein bisschen weniger offensichtlich von unschuldigem zu diaboligschem Lächeln wechseln. Und es ist schade, dass zu Beginn der Pilotepisode ihr offenbar finaler Racheakt à la „Damages“, nur viel ausführlicher, vorweggenommen wird. Weniger spannend und vielversprechend ist „Revenge“ deswegen nicht, ich wette auf eine unerwartete Wendung.

Schöner Bonus: Nick Wechsler, bekannt vor allem als Kyle aus dem „Oldie“ „Roswell“, spielt auch mit.

CyberChimps