Back in the Game

Back in the GameNachdem sie sich von ihrem Ehemann getrennt hat, zieht Terry mit ihrem Sohn zusammen bei ihrem Vater ein. Jahrelang hatte sie die elterliche Obsession mit Baseball hinter sich gelassen, aber jetzt, als ihr Sohn beschließt, das Kinderteam des örtlichen Baseball-Clubs zu besuchen, ist sie wieder mitten drin im Geschehen. Terry ist ehemalige Profi-Softball-Spielerin und so übernimmt sie bald den Job der Trainerin des B-Teams der Little League — ein Team voller Baseball-unfähiger, tollpatschiger Außenseiter, die es nicht unter die Fittiche des arroganten Hauptteams geschafft haben. An ihrer Seite immer ihr Vater, ein ehemaliger Baseballstar, der jetzt allerdings nur noch Bier trinkt und an allem und jedem rumkritisiert.

»Back in the Game« ist nach »How To Live With Your Parents« die zweite Show in letzter Zeit™, bei der ein frischgeschiedenes Elternteil wieder bei seinen Eltern einzieht. »How To Live With Your Parents« war albern und stark überspitzt (besonders wegen der komischen Hippie-Großeltern), »Back in the Game« ist da etwas bodenständiger. Und hat also großen Twist eben Baseball als Thema.

Eine Comedy über eine hübsche junge Frau, die Baseball spielt und sich unter den blöden Chauvinisten behaupten muss. »Back in the Game« klingt nach der amerikanischen Serie schlechthin.

Und tatsächlich ist die Show gar nicht so schlecht. Seit »Psych« mag ich Hauptdarstellerin Maggie Lawson ganz gerne. Sie liefert auch hier einen guten Job ab.
Die Dynamik zwischen Mutter, Sohn und Großvater ist ein bisschen seltsam, aber letztendlich ok. Natürlich ist der Sohn schon völlig Erwachsen und fällt die klügsten Entscheidungen aller Hauptcharaktere. Jap.

Auch wenn ich nichts für Baseball übrig habe, reicht es, um die typische Underdog-Story auch für mich Europäer interessant zu machen.
Kleines Highlight ist die reiche Gigi, die bei »Back in the Game« wohl für die überzogenen Späße und Situationsrettungen zuständig ist. Super!

»Back in the Game« ist keine Comedy, bei der man nicht mehr aus dem Lachen herauskommt. Aber sie ist solide und macht Spaß.

→ »Back in the Game« in der Wikipedia und bei TVRage
Trailer
→ Metacritic-Score: , Tomatometer:
Lesen Sie weiter

CyberChimps