The Whispers

The Whispers

Drei Monate nach dem Unfalltod ihres Mannes wird FBI-Agentin Claire Bennigan (Lily Rabe) für einen Fall zurück zur Arbeit geholt: Ein Mädchen hat, mutmaßlich mit Vorsatz, versucht, seine Mutter zu töten. Doch die kleine Harper zeigt keinerlei psychopathische Charakterzüge, sondern scheint vielmehr unter dem Einfluss eines unsichtbaren Freundes zu stehen. Und wie sich früh in der Pilotepisode herausstellt, ist Harper nicht das einzige Kind, das sich vom mysteriösen „Drill“ zu einem tödlichen Spiel verleiten ließ.

Parallel zu Claires Geschichte lernen wir Wes (Barry Sloane) kennen, der im Auftrag des US-Verteidigungsministeriums auf Mission in Afrika ist, wo ein seltsames Naturphänomen ein Flugzeug vom Himmel geholt zu haben scheint. Und dann wäre da noch der von Milo Ventimiglia gespielte Charakter, der zu wissen scheint, was hinter „Drill“ und seinem Spiel steckt.

Zusammen versprechen diese Charaktere, eine spannende ABC-Sommer-Serie abzugeben. „The Whispers“ startet mit gutem Tempo, einem tollen Ensemble, Handlungssträngen, die sich nach und nach zusammenfügen, und einer dadurch verlockenden Mythologie, dass ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht eine These habe, wer oder viel mehr was hinter dem mörderischen unsichtbaren Freund der „Whispers“-Kinder stecken könnte. Forget it, anders als die Pilotepisode sagen die Beschreibungen der Serie bei IMDB und Co. alles. Deswegen: Besser nicht drauf klicken!

Ich gebe zu: Dass Steven Spielberg seine Finger im Spiel hat, macht mir ein bisschen Sorgen. Seine bisherigen Serienwürfe wie „Falling Skies“, „Under The Dome“ oder „Terra Nova“ hatten auch teilweise vielversprechende Prämissen und haben dann irgendwo eine falsche Abzweigung genommen.

Treue Newshows.de-Leser kennen die Optimistin in mir gut genug, um zu ahnen: „The Whispers“ hat mich erst mal gepackt. Ich schaue weiter, aber nur bei Tageslicht, denn ein bisschen gruselig war das Ganze schon ;) Und die Serie wird sich Woche um Woche mit „Wayward Pines“ messen lassen, wo ich ebenfalls viel drauf setze und bereit bin, enttäuscht zu werden.

→ „The Whispers“ in der Wikipedia und bei TVRage
Trailer
→ Tomatometer: 73%, Metacritic-Score: 61

CyberChimps