The Last Man on Earth

The Last Man on EarthPhil Miller ist der letzte Mann auf Erden. Ein Virus hat alle Bewohner des Planeten sterben lassen. Alle, außer Phil. Der sucht quer durch Nordamerika nach weiteren Überlebenden. Aber niemand findet sich. Für den Fall, dass doch noch jemand überlebt, schmiert Phil während seiner Reise den Ort seiner zukünftigen Residenz an Werbetafeln: »Alive in Tucson«. In Tucson bezieht er eine Villa und geht seinem Leben nach. Viel Alkohol, viele Soft-Drinks, ungesunde Dosen-Essen, ein Toiletten-Pool und Flammenwerfer. Unter anderem.

»The Last Man on Earth« startet großartig. Eine Studie zu »What would you do…«. Phil Miller (Will Forte, gleichzeitig auch Serienschöpfer) ist allein auf der Erde und er kann endlich mal all das machen, was die Zwänge der Gesellschaft ihm vorher verboten. Kegeln mit Autos? Mit Flammenwerfer Einkaufswagen voller Papier anzünden? Einzigartige Gemälde in der Eingangshalle aufhängen – gleich über dem Teppich aus dem weißen Haus? Die erste Episode von »The Last Man on Earth« wahrlich ist toll und ein großer Spaß.

Aber dann passiert etwas Furchtbares. Es folgen Spoiler.

Das Furchtbare? Phil Miller ist nicht alleine auf der Erde. Carol kommt nach Tucson und bald noch mehr Leute. »The Last Man on Earth« wird instantan transformiert in »The many ways Phil Miller wants to stick it to someone«1; die Show, die gerade noch lustige Ideen auf einer leeren Erde ausprobiert hat, dreht sich von nun an darum, wie Phil Miller, Arschloch vor dem Herrn, mit der nächsten Frau schlafen kann. Und dabei die übrigen Männer seiner kleinen Gemeinde den Mittelfinger zeigen.

Die Show hat, jenseits der Pilotepisode, cringe-worthy Momente, bei denen sieht selbst The Big Bang Theory alt aus. Das ist wirklich schade.
Die Prämisse war so durchgedreht und so großartig, aber vielleicht auch einfach zu anspruchsvoll für eine gesamte Staffel.
»The Last Man on Earth« ist verlängert worden für eine zweite Staffel. Mal sehen, was dabei raus kommt. Aber… ich weiß ja nicht.

→ »The Last Man on Earth« in der Wikipedia und bei TVRage
Trailer
→ Tomatometer: 84%, Metacritic-Score: 72



  1. Danke @supergarv für den Titel. 

CyberChimps