The Secret Circle

The Secret CircleNach dem Feuer-geschuldeten Tod ihrer Mutter (»Die meisten Unfälle passieren im Haushalt.«) zieht die sechzehnjährige Cassie zu ihrer Großmutter in das kleine Städtchen Chance Harbor.
Kaum mit dem Fuß aus der Tür macht sie auch schon Bekanntschaft mit den weiteren Protagonisten der Serie, die Cassie nach ein bisschen hin und her und »Oh, Drama!« mit der freudigen Nachricht überraschen: Sie sind Hexen und Cassie eine von ihnen. Damit ihr Hexenkessel richtig brodeln kann, benötigt ihr Pentagramm eine Ecke mehr; der geheime Kreis entfaltet nur zu sechst seinen vollen Wirkungsgrad. Aber noch kann sich Cassie nicht so richtig mit dem Gedanken anfreunden…
Als parallele Begleitgeschichte erfahren wir noch, dass bereits die Generation der Eltern unseres geheimen Kreises Magie ausübte, jedenfalls bis zu einem Unfall, bei dem die Hälfte der Belegschaft um’s leben kam. Die Resteltern geistern aber immer noch durch Chance Harbor und ziehen die melodramatischen Strippen ihrer Kinder.

Der Pilot bestätigte den Eindruck, den ich bereits vom Trailer hatte. Hexen-Version der Proto-The-CW-Serie, die sich zwischendurch bei »Pretty Little Liars« bedient und mit dramatischen Anspielungen um sich wirft, für die sich selbst Lost zu schade gewesen wäre.

Teenie-Serie, die mit keinem Aspekt mein Fall ist.

Mal sehen, wie Caro das sieht.

→ »The Secret Circle« bei TVRage

(Außerdem beachtenswert: Was a) Soundtrack und b) Frisuren über Serien aussagen. Die Folge beginnt mit The Naked & Famous, was 100% zum Ton der Serie passt. Und die Frisuren sind so archetypisch für ihre Rollen…)

CyberChimps